Spezialitäten

Zu unseren Schwerpunkten zählen unsere Dinkelbackwaren:

  • Dinkelvollkornbrot
  • Dinkelbaguette
  • Dinkeltoast
  • Oberschwäbische Dinkelseelen
  • Oberschwäbische Dinkelknauzen
  • Dinkelvollkornjoghurtbrötchen

Für die Herstellung unserer Dinkelbackwaren braucht es auch ein hohes Mass an Sorgfalt und handwerklichem Geschick. Alle unsere Dinkelprodukte sind zu 100 % aus Dinkelgetreide hergestellt!

               


  

Dinkel – Geschichte

Dinkel war schon vor 5000 Jahren als Kulturpflanze im südwestlichen Teil Asiens bekannt. Später wurde Dinkel, eingeführt durch christliche Wanderer, in Mittel- und Nordeuropa vor allem im Alpenraum angebaut, was archäologische Funde beweisen.  

Schon vor 900 Jahren schrieb man Dinkel besondere Wirkung zu. Dinkel ist in der Hildegard – Medizin (Hildegard von Bingen) ein fester Bestandteil. Die Orte Dinkelsbühl und Dinkelscherben tragen den Namen im Ortsnamen und drei Dinkelähren im Wappen. Daran kann man ablesen, wie hoch dieses Getreide geschätzt wurde.

Noch vor 100 Jahren war Dinkel das Hauptgetreide Nr. 1 und wurde nach und nach durch den leichter zu bearbeitenden Weizen abgelöst. Erst Anfang 1980 besann man sich wieder auf diese Getreideart. Dinkel erlebt zur Zeit eine Renaissance, wohl auch, weil es von vielen Allergikern geschätzt wird.

Es wird ohne Kunstdünger angebaut, da er negativ auf Kunstdünger und ohne Ertragssteigerung reagiert. Er wird nicht genmanipuliert. Für Allergiker geeignet. Hoher Anteil an wichtigen Aminosäuren und Vitaminen sowie Ballaststoffen.

Landwirtschaftlich gesehen, gibt Dinkel einen weitaus kleineren Ertrag, daher auch der hohe Preis.

Weitere Informationen zu dem Thema Dinkel: www.dinkel-infocenter.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein weiterer Schwerpunkt ist unser beliebtes italienisches Weißbrot nach Original-Rezept und mit Original-Zutaten.

 

Wir importieren das Mehl aus Süditalien und backen nach traditionellem Rezept – selbstverständlich ohne Zusatzstoffe wie Backmittel und Konservierungsstoffe. Dies garantiert nicht nur den einzigartigen und milden Geschmack, sondern auch die lange Haltbarkeit und Frische.  

Guten Appetit bei Ihrem kleinen Ausflug nach Italien!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zur Weihnachts- und Adventszeit

unser beliebtes schwäbisches Früchtebrot

  

ein Rezept, welches schon mein Großvater verwendet  hat. Eine jahrelange Kundschaft beweist uns durch ihre Treue den Erfolg dieser schwäbischen Spezialität.


Besuchen Sie uns auf Facebook...