Historisches

Auszüge aus „Lebenszeiten, Lebensorte“, Schriftenreihe des Stadtarchivs Friedrichshafen Band 3 – Erinnerungen an Friedrichshafen 1900 – 1930

Zitat:“ …in einem solchen Neubaugebiet braucht man auch Brot, dachte sich der der Bäckermeister Franz Knor, baute 1925 – 1926 Ecke Scheffelstraße und Allmandstraße ein Haus und eröffnete eine Bäckerei mit Cafe…“.

  

1880
Eröffnung Bäckerei Knor in Weingarten, Wilhelmstraße durch meinen Urgroßvater.

1925-1927
Umzug nach Friedrichshafen
Erbauung der Bäckerei Knor in der Allmandstraße 34 durch meinen Großvater Franz Josef Knor.

1944
Das Wohnhaus und die Bäckerei fallen den Bombenangriffen zum Opfer und werden komplett zerstört. Die Familie wird nach Tettnang evakuiert.

1945
Behelfsmäßige Baumaßnahmen ermöglichen, dass Produktion und Verkauf fortgesetzt werden können.

1947
Kommt der älteste Sohn, mein Vater,  Franz Knor aus der Gefangenschaft zurück und führt die Tradition des Bäckerhandwerks der Familie Knor fort. Er baut zusammen mit seinem Bruder Alfons die Bäckerei wieder auf.

  

1959
Franz Knor heiratet Erika Knor, meine Mutter. Zusammen betreiben sie die Bäckerei und  für mehr als 20 Jahre ein Cafe im gleichen Haus.

1979
Lege ich, Peter Knor, nach dreijähriger Ausbildung zum Bäcker meine Gesellenprüfung ab und arbeite im elterlichen Betrieb mit.

1984
Übernimmt meine Mutter Erika Knor, nachdem mein Vater früh verstarb, die Bäckerei und übergibt die Backstubenleitung an mich, die 4. Generation, weiter. Mein Onkel Alfons Knor zieht sich in den wohlverdienten Ruhestand zurück.

1986
Erfolgreiche Meisterqualifikation berechtigt mich auch zur Ausbildung von Lehrlingen in unserem Handwerk.

1996
Die Bäckerei wird von mir, Peter Knor, übernommen.

1997
Eröffnung der Filiale in der Heinrich- Heine- Straße 22 in Friedrichshafen.

2007
80-jähriges Jubiläum der Bäckerei Knor in Friedrichshafen.


Besuchen Sie uns auf Facebook...